Viktoriabarsch

mit Rosenkohl – Zitronenstampf und Parmesan

7,49  inkl. MwSt.

Beschreibung

Das Gericht

Dieses Gericht ist ideal für die kalte Jahreszeit, wenn man auf schwere Schmorgerichte verzichten möchte. Sous-Vide gegarter Viktoriabarsch trifft auf gerösteten Rosenkohl und feinen Kartoffelstampf mit kräftiger Parmesan Note.

Diese Zutaten liefern wir:

Schalotten

Viktoriabarsch

Rosenkohl

Milch

Butter

Kartoffelwürfel

Braune Sauce

Parmesan

Das musst du Zuhause haben:

  • Bratöl
  • Salz

Das benötigst du:

  • Schneidebrett
  • Messer
  • große Pfanne (ca. Ø27cm)
  • 2x kleiner Topf (ca. Ø16cm)
Nährwertangaben pro Portion
Portionsgröße
456
g
Energie
564
kcal
Fett
25
g
...davon gesättigte
13
g
Kohlenhydrate
39
g
...davon Zucker
14
g
   ...davon zugesetzt
0
g
Eiweiß
41
g
Salz
3
g
Allergene
  • Fische
  • Gluten
  • Milchzucker (Laktose)
  • Milch einschl. Laktose
  • Sojabohnen
  • Weizen
Zusatzstoffe
  • Ohne Deklarationspflichtigen Zusatzstoffe / Zutaten bei "loser Abgabe" (ODZ)
Zutatenliste

Sous-Vide Rinderbraten 330g Rindfleisch 86%, Trinkwasser, Tomatenmark (Tomaten, Salz), BUTTERreinfett, Zucker, brauner Zucker, Glukosesirup, SOJAsauce (Wasser, Salz, SOJAbohnen, WEIZENmehl), geröstete Rinderknochen, Gemüse (Zwiebeln, Karotte), Rotwein, Knoblauch, Lorbeerblätter, schwarzer Pfeffer, Paprika, Gewürze, Rauch. Longkou Glasnudeln 100g Erbsenstärke, Mungbohnenstärke Sous-Vide Sweet-Soja-Sesam Marin 100g Trinkwasser, Blütenhonig, Zwiebelwürfel, Tomatenmark (Tomaten, Salz), SOJASauce (Wasser, SOJABOHNEN, WEIZEN, Speisesalz), SESAM (geschälter und schwarzer), Würzsauce [Zucker, Wasser, brauner Zucker, Glukosesirup, SOJAsauce (Wasser, Salz, SOJAbohnen, WEIZENmehl)], Würzsauce (Kokosblütennektar, Wasser, balinesisches Meersalz), Tomatenflocken, Gemüse, Gewürze, Rapsöl, Speisestärke. Kann Spuren von Sellerie, Senf, Schalenfrüchten, Milch, Krebstiere und Fisch enthalten.

Alle Zutaten sind gekühlt mindestens noch 7 Tage haltbar, wenn Sie bei Dir ankommen.
Koche dieses Rezept in 5 einfachen Schritten

1. KARTOFFELPÜREE ANSETZEN

Kartoffelwürfel mit der Milch und 1 Msp Salz in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Hitze auf dem Herd erwärmen. Die Pfanne mit 2EL Öl auf hoher Hitze erwärmen.

2. SCHALOTTEN UND PARMESAN SCHNEIDEN

Schalotten schälen, der Länge nach vierteln und in dünne Streifen schneiden. Den Parmesan hacken.

3. GEMÜSE UND FISCH BRATEN

Den Fisch und den Rosenkohl in die heiße Pfanne geben und 2 Minuten braten. Fisch und Rosenkohl wenden, die Schalotten hinzugeben und weitere 2 Minuten braten.

4. PÜREE FERTIGSTELLEN

Die Butter und den Parmesan in den Topf mit den Kartoffeln und der Milch geben. Mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel solange stampfen, bis eine sämige Konsistenz entsteht.

5. ANRICHTEN

Das Püree auf die rechte Seite des Tellers geben und mit dem Löffel verstreichen. Den Rosenkohl auf dem Püree anrichten. Die Sauce links neben dem Püree anrichten und den Fisch darauf platzieren.

Viktoriabarsch mit Rosenkohl - Zitronenstampf und Parmesan

In den Warenkorb